IQ NRW Teilprojekt: "IQ Anerkennungs- und Beratungsstelle im nördlichen Ostwestfalen"
Statistische Übersicht über die durchgeführten Erstberatungen der MOZAIK gGmbH Januar 2012 – Dezember 2018

Rückblick auf die Zahlen der IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatungsstelle MOZAIK in Bielefeld

Das Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz (BQFG) schafft seit Anfang April 2012 neue Möglichkeiten der Gleichwertigkeitsfeststellung (der sogenannten Anerkennung) bei ausländischen Berufsabschlüssen. 4.507 Beratungen hat MOZAIK seit Anfang des Jahres 2012 durch persönliche Einzelberatungen, Gruppeninformations- und Beratungsveranstaltungen sowie telefonische Beratungen durchgeführt und war  3.266 Ratsuchenden auf ihrem beruflichen Weg behilflich. An 5 Tagen in der Woche wurde die mehrsprachige IQ Beratung in Bielefeld, im Kreis Gütersloh sowie den Kreisen Herford und Minden-Lübbecke durchgeführt.

Die Gesamtzahl der Beratungen von 4.507, durchgeführt an 3.266 Ratsuchenden, teilt sich auf in Intensivberatungen und allgemeine Erstberatungen. In die letztere Gruppe fallen auch die Zahlen aus den Gruppeninformations-beratungsveranstaltungen. Von den Intensivberatungen der beruflichen Anerkennungsberatung wurden ab 01. April 2012, d.h. seit Inkrafttreten des Berufsqualifizierungsfeststellungsgesetzes, detaillierte Informationen zu den beratenden Personen erhoben. Somit liegen für 2.206 Menschen mit ausländischen (beruflichen) Qualifikationen bzw. Abschlüssen statistisch auswertbare Daten vor.

In den Intensiv- und Verweisberatungen wurden vor allem Ratsuchende zwischen 25 und 40 Jahren (68 Prozent) und mehr Männer (61 Prozent) als Frauen (39 Prozent) beraten.

Zur Statistik

In Kooperation mit: